Welpentagebuch

20.11.2017 - Es geht los! Wie am Schnürchen kommen ohne Probleme 6 Welpen auf die

                    Welt. Alle sind putzmunter und topfit. Wir sind sehr stolz auf Dakota, da sie

                    alles allein gemacht hat, ohne Hilfe.

                    Die Kleinen sind ziemliche Wonneproppen und erzielen die höchsten

                    Geburtsgewichte bei uns!

E-Wurf 2016 von Bijou

Inzwischen bekommen die Kleinen auch Fleisch und Trockenfutter zugefüttert. Haben sie nicht feine    Essmanieren?
Dank des schönen Wetters können sie jetzt viel draußen spielen und                toben. Dakota und Dobby sind super Spielgefährten und auch Bijou spielt immer öfter mit ihren Kleinen. Draußen macht ihnen selbst der Rasenmäher keine Angst. In der Wohnung kennen Sie auch alle Geräusche und schlafen ohne Probleme beim Geräusch des Mixers oder der Spülmaschine weiter.

 

 

09.07.2016 - Seit heute morgen können die Kleinen jetzt auch sehen, wo sie hin

                    straucheln. Gestern Abend hat man schon manchmal ein wenig Auge

                    zwischen den Lidern hervorblitzen sehen können.

                    Jetzt fangen die Vier auch an zu Bellen und zu Knurren.

                    Auch die Nasen und Lippen sind schon fast durchgefärbt.

06.07.2016 - Die Kleinen wachsen und gedeihen. Sie sind jetzt schon fast doppelt so

                    schwer, wie bei der Geburt. Allen geht es gut und Bijou kümmert sich super

                    um ihre Welpen.

28.06.2016 - Bijou hat die Geburt gut überstanden. Sie kümmert sich liebevoll um die

                    Kleinen. Sie verlässt ihre Welpen nur um kurz auf die Wiese zu gehen oder                        zu Fressen und kehrt sofort wieder zurück um nach dem rechten zu sehen.

                    Sehr vorbildlich!

                    Die Babys nehmen alle gut zu. Auch der Tierarzt hat gesagt, dass die Welpen

                    gesund sind und auch Bijou ist top fit.

27.06.2016 - Den ganzen Tag war es relativ ruhig und entspannt. Bijou hatte Wehen, aber

                    in sehr großen Abständen. So langsam werde ich mir doch unsicher. Also ab

                    zum Tierarzt. Dieser gibt aber direkt Entwarnung. Alles normal. Sie hat noch

                    Zeit.

                    Dann 22:30 Uhr ist es so weit. Jetzt geht es los mit den Presswehen.

                    Bijou bekommt ihr erstes Baby - im Stehen, das hatten wir auch noch nicht

                    gesehen bei Amy und Nanny.

                    Bijou ist sofort dabei das Kleine sauber und munter zu machen. Super, so

                    wünscht man sich das von einer frischgebackenen Mama!

                    Dem Welpen geht es gut und Bijou lässt sich kurz Zeit, bevor sie sich an das

                    Nächste macht.

                    Die anderen 3 folgen im Abstand von ca. 1 1/2 Stunden. Alles verläuft ohne

                    Probleme.

26.06.2016 - Abends während dem Deutschlandspiel - Es geht los.. Bijou hat Wehen! Wir

                    sind alle ganz aufgeregt, ist es doch Bijous erster Wurf und das in zwar

                    gewohnter, aber doch nicht heimatlicher Umgebung.

                    Sie bleibt aber ganz ruhig und geht wie selbstverständlich immer wieder in                        die Wurfbox.

                    Jetzt heißt es abwarten. - Und zwar die ganze Nacht... Bijou lässt sich Zeit.

D-Wurf 2015 von Amy

14.04.2015 - heute haben wir beim Füttern zum ersten Mal die Halsbänder angezogen.

                    Wenn die Kleinen Futter bekommen, sind sie den komischen Teilen gar nicht

                    so abgeneigt.

                    Im Anschluss haben wir gleich ein paar Fotos mit Halsband gemacht

                    (siehe D-Wurf).

30.03.2015 - Es ist ganz schön windig hier bei uns. Trotzdem gehen die Kleinen tapfer

                    auf die Wiese um sich zu erleichtern. Sie sind jetzt schon so lauffreudig,
                    dass sie auch miteinander spielen. Auch Muffin findet viel Gefallen, vor allem

                    jetzt, wo er auch richtig mit ihnen balgen kann.

                    Amy fängt auch langsam an den Welpen zu sagen, wenn sie etwas nicht will.

                    Sie beißt dann ganz vorsichtig um den Kopf der Kleinen. Das sieht schon

                    manchmal wild aus. Bedeutet aber für uns, wir können auch mit der
                    Erziehung anfangen

17.03.2015 - Heute war Wurfabnahme. Als Vertreterin des Clubs für Britische

                    Hütehunde war Frau Langer bei uns. Sie hatte nichts zu beanstanden und

                    war zufrieden mit der Entwicklung der Welpen. 

16.03.2015 - Auch Muffin ist sehr interessiert an den Welpen.

                    Er darf sogar ganz nah ran, nur beim Trinken muss er Abstand halten.

14.03.2015 - Jetzt können wir sogar schon laufen!

                    Ein bisschen unsicher sind die Kleinen noch und verlieren mittendrin das

                    Gleichgewicht, aber der 'Run' zur Milchbar hat begonnen ;)

11.03.2015 - Amy's Welpen entwickeln sich sehr gut. Seit gestern Abend haben sie

                    auch schon die Augen auf!

                    Sie werden immer aktiver und so langsam färbt sich auch die Nase schwarz.

26.02.2015 - Nr. 1 ist geboren. Der Kleine ist noch ein wenig zerknautscht, aber topfit!

                    Jetzt folgen noch 8 weitere Zwerge, und dann hatte Amy es auch 'schon'

                    geschafft.

                    Alle sind gesund und munter. Es sind 5 Rüden und 4 Hündinnen.

22.02.2015 Amy hat einen schönen Bauch bekommen, meine Freundin beschreibt es

                   wie folgt, Vorn: schlanker Hund, Mitte:Tonne, Hinten:schlanker Hund. 

                   Wir sind regelmäßig am Temperatur kontrollieren, um den Geburtszeit-                            punkt möglichst genau erkennen zu können.

29.01.2015 Heute haben wir es endlich geschafft zum Ultraschall zu fahren.

                   Um wirklich deutlich zu sehen wie viele Welpen es sind ist es aber

                   schon ein wenig spät, der Bauch ist schon voll und alles drängelt

                   übereinander.

                   Aber 6 Welpen meinte der Tierarzt sollten es mindestens werden.

                   Wir werden uns überraschen lassen. 

29.12.2014 Und damit nichts dem Zufall überlassen wird, heute noch einmal das

                   selbe Spiel wie gestern. Und wieder ist Amy nicht abgeneigt

                   sich decken zu lassen. 

28..12.2014 Wir fahren zum Papa der Welpen Aculsia Spellbinder. Wir haben uns

                    wieder für den selben Papa entschieden, da der letzte Wurf sehr schöne,

                    ausgeglichene Hunde hervorgebracht hat, die gut als Familienhunde

                    vermittelt werden können. Amy ist wohl auch mit unserer Wahl zufrieden,

                    denn sie findet ihn gleich ganz nett, auch wenn sie erst einmal den

                    fremden Garten untersuchen will und sich beim Spielen etwas an den

                    netten Rüden gewöhnen will. Aber dann klappt alles wie gewünscht.

                    Sie brauchen keine Hilfe von uns Menschen. So sollte es sein. 

 

C-Wurf 2013 von Amy

"Nash" Martina Göbels Deckrüde ist auch ein klasse Babysitter (Opa Monty lebt auch bei Martina Göbel)
"Nash" Martina Göbels Deckrüde ist auch ein klasse Babysitter (Opa Monty lebt auch bei Martina Göbel)

04.07.2013  Carina my soul ist von Ihren neuen Besitzern abgeholt worden. Die
                    kleine Maus kommt in eine nette Familie mit 2 Kindern und einer
                    Border Collie Dame "Tara" und einer Katze.

Cailleans (Carina my soul)  neue Freundin "Tara" inmitten der Welpen
Cailleans (Carina my soul) neue Freundin "Tara" inmitten der Welpen

03.07.2013  Heute war die Wurfabnahme durch den Club für Britische Hütehunde.
                    Dabei wird geschaut in welchem Zustand die Welpen und die Zucht-
                    stätte ist, ob die Zähne der Welpen richtig stehen und ob die Rüden
                    schon ihre Hoden am rechten Fleck haben. Bei uns war alles in
                    Ordnung, wir haben keine Beanstandungen zu vermelden.

28.06.2013  Heute wurden wir geimpft. Dafür ist der Tierarzt extra zu uns
                    gekommen. Damit wir in unserer gewohnten Umgebung die böse 

                    Spritze bekommen. Aber irgendwie ist er wieder gegangen ohne uns
                    zu spritzen, glauben wir, es hat nämlich gar nichts weh getan, der
                    Tierarzt hat mit uns gespielt und sich von uns anknabbern lassen,
                    aber sonst konnten wir nichts feststellen. Was die Menschen sich 
                    immer so anstellen, komisch :-) .

25.06.2013  Heute waren wir zum Chipen, wir sind mit 2 Gitterboxen bestückt mit
                    kleinen Welpen (3 Jungs in dem einen und 4 Mädels in dem anderen)
                    und Mama Amy als moralische Unterstützung zum Tierartzt
                    gefahren. 
                    Alle waren ganz brav und haben mehr geschlafen als sich über das 
                    Auto aufzuregen. Wer ein bisschen gejammert hat ist von Tanja mit 
                    Futter abgelenkt worden. Da sie es dann auch gefressen haben
                    kann es gar nicht so schlimm gewesen sein. Beim Tierarzt war es
                    aufregend, aber der hat mit den Welpen gespielt und geknuddelt,
                    und ganz kurz zwischendurch gabs mal nen kleinen Piecks und dann
                    war schon wieder alles gut. Aber vor lauter Anstrengung haben alle
                    auf dem Rückweg geschlafen.

24.06.2013  Und noch einmal geht es mit dem Auto los. Diesmal zum Augenarzt.
                    Doch wieder hatten wir ganz brave Autofahrer. (Ob es daran liegt,
                    dass sie jedesmal schon müde waren?)
                    Beim Augenarzt wurden alle 2 mal im Abstand von 10 Min mit
                    Augentropfen behandelt. Dann kam die Untersuchung mit Linse,
                    hellem Licht und Stablampe im abgedunkelten Raum. Aber sie waren 
                    tapfer und haben nur ganz bisschen gezappelt.
                    Alle Welpen sind frei von allen Augenkrankheiten!

 

23.06.2013  Seid ein paar Tagen bekommen die Kleinen jeder ein eigenes
                    Schüsselchen für Ihre Zufütterung.  Haben sie nicht feine
                    Essmanieren?
                    Dank des schönen Wetters können sie jetzt viel draußen spielen und
                    toben. Auch die Kreissäge meines Mannes oder der Rasenmäher
                    macht ihnen keine Angst. In der Wohnung kennen Sie auch alle
                    Geräusche und schlafen selbst bei dem Geräusch des Mixers oder
                    der Spülmaschine.

das große Fressen
das große Fressen

25.05.2013   Heute hat zwischendurch die Sonne so schön geschienen, dass wir die

                     Welpen zum ersten Mal auf die Wiese setzen konnten. Seit Kurzem haben

                     sie auch drinnen mehr Platz bekommen, da sie schon richtig gut laufen

                     können. Ab und zu sieht man auch schon einen rennen oder die Kleinen

                     spielen mit einander, aber nach 10 Minuten werden sie schon wieder

                     müde.

auch im Freien kann man gut Trinken!
auch im Freien kann man gut Trinken!

20.05.2013  Heute war Wurfabnahme. Frau Auth war als Vertreterin des Clubs für

                    Britische Hütehunde bei uns und hat die Welpen begutachtet. Sie haben

                    sich gut entwickelt und sind alle munter und fidel.

17.05.2013  Die Augen sind alle offen. Die ersten Kämpfchen werden mit
                    zahnlosen Mäulchen gefochten, und auf allen vier Beinen durch
                    die Wurfbox wackeln, ist auch schon möglich.

12.05.2013  Die Welpen haben jetzt schon fast alle ihr doppeltes Geburtsgewicht.

                    Wir warten jetzt jeden Tag darauf, dass sie ihre Augen auf machen.
                    Beim letzten Wurf konnte man nach 11 Tagen schon manchmal ein
                    bisschen blau durch die Lider blitzen sehen.

03.05.2013  Heute Morgen waren wir zur Nachuntersuchung mit Amy und den
                    Welpen beim Tierarzt. Es ist alles in Ordnung. Der Tierarzt hat sich
                    gefreut, dass er nicht aus seinem Feierabend gerufen wurde, 
                    sondern Amy alles brav allein bewältigen konnte.

02.05.2013  Die Geburt ist ohne Komplikationen verlaufen!

                    Um 17:00 Uhr kam der erste Welpe. Ein Mädchen. Der nächste
                    Welpe war auch ein Mädchen. Darauf kamen 3 Jungs und dann
                    wieder 2 Mädchen.

                    Um 21:57 Uhr hatte Amy es geschafft. Sie hat sich gleich ganz
                    liebevoll um die Kleinen gekümmert. Und hat genau aufgepasst was
                    wir machen, als wir die Welpen gewogen haben.

01.05.2013  Heute früh um 9 Uhr ging die Temperatur runter. Sie war bei 36,8°C,
                    (im Gegensatz zu den letzten Messungen, die alle um die 37,8°C
                     lagen) das heißt morgen müssten die Babys kommen.

                    21:00Uhr- Amy wird schon unruhig. Sie fängt an in der Wurfbox zu
                    graben und dreht sich ständig hin und her.

27.04.2013  Heute haben wir die Wurfbox aufgebaut, damit Amy schon mal
                    probeliegen kann. Sie liegt nur noch auf der Seite, möglichst
                    angelehnt mit dem Rücken, der Bauch ist so schwer. Aber laufen
                    will sie immer noch gerne.
                    Ich hab mit der Temperaturmessung angefangen. Wenn die
                    Temperatur plötzlich sinkt, ist es noch ungefähr ein Tag bis zur
                    Geburt.

Wenn Ihr Border so aussieht und nicht schwanger ist , machen Sie sich Gedanken über eine Diät
Wenn Ihr Border so aussieht und nicht schwanger ist , machen Sie sich Gedanken über eine Diät
von Seitenlinie keine Spur
von Seitenlinie keine Spur

20.04.2013  Amy ist schon ganz schön rund geworden.

                    Sie rennt auch nicht mehr ganz so schnell beim Spazierengehen und hat

                    ständig Hunger. Noch rund 2 Wochen, dann sind die Kleinen da und Amy

                    wird Mama. Wir freuen uns schon sehr darauf zu sehen wie sie mit den

                    Welpen umgehen wird, da sie sehr gut mit Nanny's Babys

                    umgegangen ist.

03.04.2013   Heute war der spannende Termin beim Tierarzt. Ist sie tragend?
                     Jaaaa !!!

                     Wir können uns auf 5-6 Welpen freuen. So genau wollte sich der
                     Tierarzt nicht festlegen, da man immer mal eins übersehen kann.
                     Amy ist gesund und munter, bisher verhält sie sich noch ziemlich 
                     normal, ein klein bisschen ruhiger ist sie vielleicht geworden, aber 
                     eventuell bilde ich mir das auch nur ein.

05.03.2013  Nur zur Sicherheit wurde Amy heute noch einmal von Spell gedeckt.
                    Auch diesmal verhielten sich beide Hunde vorzüglich.

04.03.2013  Amy wurde gedeckt. Wir sind zu Heike Weber und Ihrem Spell 
                    gefahren. Ich war gespannt wie Amy sich anstellt, jede Hündin
                    reagiert ja anders. Aber Spell war ganz Kavalier, hat sie erst mal
                    nur beobachtet und vorsichtig begrüßt, sie durfte sich die fremde
                    Gegend anschauen ohne von Ihm bedrängt zu werden. Irgendwann
                    haben Sie angefangen zu spielen und dann war es auch schon
                    geschehen. Der Deckackt war sehr friedlich und wir mussten nicht
                    eingreifen.

jetzt üben wir "Sitz" mit den großen Mädels
jetzt üben wir "Sitz" mit den großen Mädels

17.Juni    - Jetzt sind die beiden Mädels ausgezogen, und es wird ruhiger. Bijou kommt

                 uns immer noch mal besuchen, sie wohnt nur 3 Orte weiter bei einer

                 guten Freundin. Billie Jean wohnt jetzt in Dormagen bei Köln und hat

                 einen neuen Namen bekommen. Sie heisst jetzt Nahla.          

wir lernen alle "Sitz"
wir lernen alle "Sitz"

02.Juni    - Und schon wieder Autofahren, langsam sind wir Profis :).

                 Zum Augenarzt. Das hat lange gedauert, wir haben 2 Mal

                 Augentropfen in die Augen bekommen und mußten jeweils 

                 10 min warten (worauf wissen wir nicht) dann kam ein Mann mit

                 einer hellen Lampe in einem dunklen Raum, aber Frauchen war

                 dabei, also alles nicht schlimm. Frauchen hat sich gefreut,

                 wir sind alle gesund. 

28.Mai     - Wir haben unsere erste Autofahrt zum Tierarzt hinter uns gebracht.

                  Es war sehr aufregend. Erst waren wir auf 2 Boxen verteilt in einem

                  lauten Kasten unterwegs, dann hat der Tierarzt irgendwas mit uns

                  angestellt, keine Ahnung was der mit so einem komischen Gerät an

                  unserem Hals wollte, essen konnte man das nicht. Aber unser

                  Frauchen hat gemeint es wäre ok, also wars nicht schlimm. Jetzt

                  sind wir gechipt, hat es geheißen.

02. Mai     - Die Wurfabnahme vom Club für Britische Hütehunde wurde heute von

                  Frau Langer durchgeführt. Sie war mit den 5 Hunden sehr zufrieden,

                  sowohl der Entwicklungsstatus, als auch die Sauberkeit der Welpen

                  fanden ihre Zustimmmung. Auch dass die Welpen sehr gleichmäßig

                  gezeichnet sind und gewichtsmäßig kaum Unterschiede zeigen, wurde

                  positiv vermerkt.

25. April    - Wir können schon fast gucken! Manchmal sieht man schon ein bisschen

                   blau zwischen den Lidern hervor blitzen. Lange dauert es nicht mehr und

                   die Kleinen können uns mit ihren Augen hypnotisieren.

14. April   - Heute Abend haben fünf gesunde, muntere Babies das Licht der

                  Welt erblickt. Zwischen 16:45 und 20:30 Uhr kamen 3 Rüden und

                  2 Hündinnen zur Welt. Auch Nanny ist wohlauf und kümmert sich

                  gut um die Kleinen.

4. April        - Die Zeit vergeht so schnell! Inzwischen sieht Nannys Seitenlinie

                     schon viel runder aus, wodurch man ihr die Schwangerschaft schon

                     deutlich ansieht. Auch würde sie gerne alles essen, was zu kriegen ist.

15. März     - Heute waren wir beim Ultraschall und können berichten: Nanny

                     ist erneut von Monty tragend! Wir freuen uns, dass sie aufgenommen

                     hat und hoffen auf eine erfolgreiche und komplikationsfreie Zeit.

16. Februar - Da wir mit unserem ersten Wurf sehr zufrieden sind, haben wir

                     uns für unseren zweiten Wurf auch in diesem Jahr wieder für 

                     den gleichen Rüden entschieden. So wurde Nanny von Monty

                     Soul Desire from Borders Paradise gedeckt. Nochmal ein großes

                     Dankeschön an Familie Göbel und die Sunshine-Dogs!

5. Februar        - Heute ist April ausgezogen. Sie hat ihr neues Zuhause bei Isabella

                          Calabrese gefunden. Sie wird jetzt Sierra gerufen.

10. Oktober     -  Aiden, unser letzter Rüde, hat uns am 3.10. auch verlassen und

                           wohnt jetzt in Bad Soden. Heute hat er sich nochmal gründlich mit

                           seinen beiden Schwestern bei uns im Garten ausgetobt.

26. September - Heute hat sich auch Ayron verabschiedet. Da er eine große Reise

                          vor sich hatte, sind wir den neuen Besitzern aus der Schweiz

                          entgegengefahren. Er hat sich beim Autofahren super benommen

                          und auch gleich ganz erfreut seine neue Familie begrüßt.

24. September - Letzte Woche waren wir auf dem Hundeplatz und die Kleinen

                          durften auch mal woanders rumwuseln. Außer in der

                          Welpenstunde toben sie hier zu Hause durch den Garten, spielen

                          und hören schon immer besser auf ihre Namen. Auch beim "Sitz"

                          und "Platz" Üben sind schon langsam kleine Fortschritte zu sehen.

17. September - Die letzte Wurfabnahme haben sie gut überstanden und die

                          Zuchtwartin war einfach nur zufrieden, so wie wir (:
                          Aiwa und Aikimo sind heute schon umgezogen. Wir wünschen

                          natürlich viel Spaß und ein schönes Leben.

14. September - Das Impfen haben die Kleinen heute super überstanden und die

                          Autofahrt verlief auch schon viel ruhiger als das letzte Mal. Auch

                          das regnerische Wetter hindert sie nicht am Toben im Garten.

07. September - Heute waren wir beim "Augenarzt". Auto fahren in der Gitterbox 

                          hat super geklappt und alle unsere Welpen sind CEA/PRA/Kat. frei.

                          Jetzt steht nur noch die Impfung an. Damit warten wir aber noch

                          ein wenig, bis sie acht Wochen alt sind.

                          Auch Besuch von "fremden" Hunden hatten wir am Wochenende

                          wieder und die Kleinen benehmen sich vorbildlich.

02.September - Jetzt sind die Kleinen 6 Wochen alt, heute wurde ihnen  der

   erste  Schreck ihres Lebens zugemutet. Der Tierarzt war da zum  

   Chipen. Aber eigentlich hat es kaum einer mitbekommen und sie

   durften gleich wieder in den Garten mit den anderen spielen.  

   Anschließend gabs Futter, da vergisst man alles.

22.August - Wieder ist eine Woche um und die Kleinen werden immer größer..

                   Ab und zu bekommen wir auch schon Besuch von anderen Familien und

                   Hunden. Die Kleinen verhalten sich aber super ;)

                   Bei dem schönen Wetter können sie sich auch den ganzen Tag im

                   Freien aufhalten. Auch freuen sie sich immer mehr und werden agiler!

5+6
5+6

13.August - Es ist viel passiert, die erste Wurmkur und Wurfabnahme liegt hinter

                   uns und die Kleinen haben nun die Wurfbox verlassen, um auch im

                   Auslauf davor und auf der Terrasse und im Garten kräftig miteinander

                   zu spielen. Zusätzliche Mahlzeiten (u.a. Rinderhack und Welpenfutter)

                   lassen sie sich auch gerne schmecken und mit den kleinen Milchzähnen

                   macht das Ganze noch viel mehr Spaß.

10.August - Auch die Zuchtabnahme war zur Kontrolle und Namenvergabe bei uns.

                   Außerdem durften heute alle Kleinen aufgrund des schönen Wetters

                   auf die Terasse und in die noch viel zu große Hütte.

                   Heute morgen gab es auch die erste feste Nahrung - Rinderhack.

8.August - Inzwischen haben schon alle kleine Zähnchen. Sie durften auch ein

                 bisschen frische Luft bei uns im Garten schnuppern. Zwischen den

                 Mahlzeiten wird die Zeit, außer zum Schlafen auch für Stimmbildung und

                 kleine Rangeleien genutzt. 

3.August - Wir haben heute auch ein bisschen mehr Platz bekommen, da wir schon

                 sooo schön laufen können. Auch kappeln sich die Kleinen inzwischen

                 gerne und fangen auch an zu knabbern. Vielleicht kommen ja bald ein

                 paar Zähnchen?

1.August -  Heute haben wir die Welpen entwurmt. Sie haben es sich gut gefallen

                  lassen, auch wenn es nicht so aussah als würde die Paste besonders

                  gut schmecken.

Mittlerweile liegen die Welpen schon nicht mehr alle an einem Fleck, um zu schlafen.
Mittlerweile liegen die Welpen schon nicht mehr alle an einem Fleck, um zu schlafen.

29.Juli - So langsam machen die Kleinen ihre Augen auf und versuchen auch schon

             richtig zu laufen, ohne komplett auf dem Bauch zu rutschen.

             Unsere Kleinste kommt da schon am Besten voran.

28.Juli - Die Kleinen üben mit ihren knapp 10 Tagen schon richtig bellen. Auch wenn

             das Quietschen noch überwiegt, im Schlaf klappt das schon ganz gut mit

             dem "wuff" und "wau".

             Außerdem kommt bald die Wurfkontrolle, sodass die Namenvergabe auch

             immer näher rückt.

 

             Da es aufgrund des vielen Regens auch ein wenig abgekühlt ist, kuscheln

             sie sich auch gerne mal unter der "Decke" aneinander.

v l. n r.: 4, 1, 5
v l. n r.: 4, 1, 5

27.Juli - Eine gute Woche ist um und unsere Kleinen entwickeln sich super..

             Sie sind wie kleine Saugmonster, sobald Nanny die Wurfkiste betritt.

             Nanny genießt allerdings auch die Zeit außerhalb, wenn sie die Süßen nicht 

             gerade ordentlich umsorgt. Sie nimmt ihren Job ernst und wir müssen nur

             die Wäsche waschen, weil kaum ein Häufchen in die Kiste geht.

21.Juli - Die Kleinen nehmen Nanny fast vollständig in Beschlag. Sie lässt ihre

             Welpen selbst für ein Bächlein ungern aus den Augen.

19.Juli - Um 2:00 Uhr gings los und bis 4:00 Uhr waren dann alle sechs Welpen da.

             Wir haben jeweils drei muntere Rüden und Hündinnen.

             Nanny ist sehr aufmerksam und kümmert sich gut um ihre ersten Kleinen.

 

18.Juli -  36,5° C

morgens: Die Temperatur sinkt! Bis jetzt ist auch alles ruhig, sie hat

                gefressen, war spazieren und nun wird sich wieder ausgeruht.

                Ab und zu boxen die Kleinen ganz schön in allen Richtungen.

                Wir stellen uns schon mal auf eine lange Nacht ein..

 

mittags:  so langsam wird sie unruhiger.. Nanny gräbt fleißig wo sie kann, natürlich

               auch in ihrer Wurfkiste, und ein leichtes Hecheln stellt sich ein.

              

abends:  Ohne Begleitung kann sie nicht mehr in den Garten, da sie sonst zur

               Wühlmaus wird. Jetzt hechelt sie schon recht kräftig und

               höchstwahrscheinlich nähern wir uns demnächst den ersten Welpen.

 

15.Juli - Seit fünf Tagen mache ich Vergleichsmessungen (37,5-37,8°C)

             Die Hitze macht Nanny wenig zu schaffen. Sie ist immer noch munter und

             bereit mit Fay um die Wette zu laufen. Um sie zu schonen, unterbinden wir

             größere Anstrengungen allerdings. Auch sind inzwischen die Milchleisten

             bereits angeschwollen und sie wirkt auch viel praller und runder. Die

             Kleinen treten auch schon ab und zu.

 

             Vorsichtshalber setzen wir uns schonmal mit dem Tierarzt in Verbindung,

             zwecks Notdienstes am Wochenende. Wir hoffen jedoch, dass sie sich noch

             Zeit bis zum Termin lässt.

5.Juli  - Die Zeit verfliegt wie im Fluge! Nanny geht es klasse, auch wenn ihre Seitenlinie

            eindeutig runder geworden ist, wodurch man ihr die Schwangerschaft nun

            deutlich ansieht.

    

 

 

18.Juni - Heute waren wir beim Ultraschall und können berichten: Nanny ist von

              Monty tragend! Es sind gleich mehrere gefüllte Blasen zu erkennen, was

              natürlich noch mehr Freude aufkommen lässt.

 

 

 

1.Juni  - Nanny wirkt schon fülliger, obwohl die Waage Unverändertes anzeigt.

 

21.Mai - Zur Sicherheit haben wir Monty Soul Desire from Borders Paradise noch

             einmal besucht. Nun müssen wir auf den Ultraschall in 4 Wochen warten...

 

20.Mai - Wir wurden freundlich bei Familie Göbel begrüßt und Monty hat auch

             nicht lange gezögert. Nanny war sehr brav und schien auch recht

             angetan.

 

 

 

 

17.+

19.Mai - Weitere Progesterontests: Morgen ist dann wohl der richtige Zeitpunkt!

 

15.Mai - Erster Progesterontest: Alles in Ordnung, aber wir haben noch

             ein paar Tage Zeit. Also kündigen wir uns schon mal bei der Familie

             des Rüden an.

 

14.Mai - Ich bin verunsichert, da Nanny schon jetzt die Rüden nicht mehr abwehrt.

             Habe ich mich im Termin vertan?!

 

10.Mai - Nanny ist läufig! Diesmal soll sie Mama werden.